Quick-Navigator:
Suche:
StartseitePlanen - Bauen - Wohnen > Klimaschutzkonzept der Stadt Raunheim 

Klimaschutzkonzept der Stadt Raunheim

Der Klimawandel mit seinen weltweiten Auswirkungen ist auch für die Stadt Raunheim ein wichtiges Thema. In interkommunaler Zusammenarbeit mit der Stadt Kelsterbach haben die beiden kommunalen Partner ein integriertes Klimaschutzkonzept einschließlich eines fachlichen Teilkonzepts für die kommunalen Liegenschaften durch die "NH ProjektStadt", das "Fraunhofer Institut für Bauphysik" (IBP) und die "Ina Planungsgesellschaft" erarbeiten lassen. Die Konzepte wurden im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) mit einer Förderquote von 65 % (Klimaschutzkonzept) bzw. 50 % (Liegenschaftskonzept) gefördert.

Das Klimaschutzkonzept soll den Städten dazu dienen, bereits eingeschlagene Wege des Klimaschutzes kritisch prüfen und zusätzliche Maßnahmen - abgeleitet von den konkreten Standortbedingungen - tauglichkeitsorientiert entwickeln zu können. Ziel dabei soll sein, auf lokaler Ebene zukunftssichernde Maßnahmen anzugehen und Projekte zu realisieren, die den bereits angestoßenen Prozess für mehr Klimaschutz, weniger Energieverbrauch, mehr Effizienz und den Ausbau der erneuerbaren Energien intensivieren. Für die beiden Städte wurden teils gemeinsame, übergreifende Analysestrukturen verwendet und - daraus abgeleitet - gemeinsame Maßnahmen erarbeitet. Im Ergebnis liegt aber für jede Stadt ein individuelles, maßgeschneidertes Konzept vor.





© Stadt Raunheim | Sitemap

Stadt Raunheim
Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de