Quick-Navigator:
Suche:
StartseiteWas erledige ich wo (A-Z) > Historische Kinderfotos im Heimatmuseum 

"Historische Kinderfotos" im Heimatmuseum

Quelle: privatNeue Sonderausstellung / Beteiligung durch Raunheimer Bürger weiterhin möglich

Aktuell bereichert eine neue Sonderausstellung das Heimatmuseum:
Rund 100 "Historische Kinderfotos" - so der Titel - ergänzen seit diesem Monat die Dauerausstellung. Auf mehreren Stellwänden im Erdgeschoss sind die Schwarz-weiß- und Sepia-Fotografien verteilt.

Die Idee zu dieser Ausstellung liegt schon einige Monate zurück: Damals ging ein Aufruf an alle (ehemaligen) Raunheimer Bewohnerinnen und Bewohner, ihre Familienarchive zu durchsuchen und dem Heimatmuseum aus diesem Fundus Aufnahmen von Kindern aus früheren Jahrzehnten zur Verfügung zu stellen. Mehrere Menschen sind dieser Bitte gefolgt und haben einen Teil ihrer Familienschätze aus den Fotoalben geholt.

Die Originale sind allerdings nicht im Museum zu sehen. Stattdessen hat Nina Finkernagel, die vonseiten der Stadtverwaltung das Museum leitet, die Fotos eingescannt und auf Fotopapier ausdrucken lassen. Die Reproduktionen sind noch bis mindestens Januar zu sehen. Dazu zählen Familienaufnahmen, Einzelporträts, Klassenfotos, Aufnahmen zu festlichen Anlässen wie der Kommunion oder Alltagssituationen im Haus, im Garten, auf der Straße. Die Motive sind vielfältig und geben Einblicke in das Leben der Menschen im damaligen Raunheim.


Quelle: privatDas Besondere an dieser Ausstellung: Sie kann während des Ausstellungszeitraums weiter wachsen. Gerne dürfen Menschen, die sich mit ihren historischen Familienfotos an der Sonderausstellung noch beteiligen möchten, Nina Finkernagel kontaktieren (per Telefon: 402-176, per E-Mail: n.finkernagel@raunheim.de) und ihr weitere Fotos als Leihgabe zur Verfügung stellen. Bei großem Erfolg ist es ebenso möglich, die Ausstellung zu verlängern.

Bisher besteht die Bilderschau aus Leihgaben von Bettina Christ, Christa Flettner, Gertraude Freudenberger, Heinz Horneck, Waldtraud Kohler, Beate Neumann, Fritz Radlinger, Erich Schick und Elke Tragesser.

Perspektivisch wird eine Auswahl der Fotos in die Medienstationen des Heimatmuseums integriert, damit sie auch auf lange Sicht für die Besucher zugänglich sind. Die nächste Gelegenheit, die Sonderausstellung "Historische Kinderfotos" zu sehen, besteht am Sonntag, 4. November, von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.





© Stadt Raunheim | Sitemap

Stadt Raunheim
Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung