Quick-Navigator:
Suche:
StartseitePlanen - Bauen - WohnenWohnen in Raunheim > Stadtquartiere Raunheims 

Stadtquartiere Raunheims

Im Jahr 2010 feierte die Stadt Raunheim ihr 1100 jähriges Stadtjubiläum. Raunheim schaut somit auf eine lange bauliche Geschichte zurück. Seine dynamischste Entwicklung erfuhr Raunheim jedoch erst ab Ende des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts.
Lange Zeit wurde in und um Raunheim im Wesentlichen von der Land- und Forstwirtschaft aber auch von der Fischerei gelebt. Als um die genannte Jahrhundertwende das so genannte Werk "Rudolf-Ihm" - eine Lederfabrik - seine Tore öffnete ergab sich erstmals die Möglichkeit insbesondere für die Raunheimer Bevölkerung auch in einem anderen Wirtschaftszweig arbeiten zu können. Die Ansiedlung dieses Werkes löste eine bis heute anhaltende prosperierende bauliche Entwicklung aus.
Von den wenigen Tausend Einwohnern wuchs die Stadt binnen weniger Jahrzehnte bis heute auf knapp 15.000 Einwohner. Zwei Entwicklungssprünge sind hierbei von besonderer Bedeutung. Dies war zum Einen die Realisierung der Ringstraßensiedlung in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts und zum anderen die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme "An der Lache", welche nach 15 Jahren 2009 zum Abschluss kam.
Vor diesem Hintergrund lassen sich heute durchaus verschiedene "Quartiere" im Stadtbild erkennen. Diese wollen wir Ihnen im Folgenden ein wenig intensiver vorstellen.






© Stadt Raunheim | Sitemap

Stadt Raunheim
Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung