Quick-Navigator:
Suche:

Stadtplan


StartseiteLeben in RaunheimBildung und Kultur > Das Heimatmuseum 

Das Heimatmuseum

Heimatmuseum - Mainstraße 25Anschrift:

Heimatmuseum Raunheim
Mainstraße 25
65479 Raunheim







Reguläre Öffnungszeiten:

Jeden ersten Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Abweichungen von dieser Regelung - zum Beispiel durch Sonderöffnungen - werden auf der Homepage der Stadt Raunheim sowie in der Tagespresse bekanntgegeben.


Die nächsten Öffnungstage:

Sonntag, 3. März
Donnerstag, 7. März

Donnerstag, 4. April
Sonntag, 7. April

Donnerstag, 2. Mai
Sonntag, 19. Mai - Internationaler Museumstag
Achtung: Am ersten Sonntag, 5. Mai, bleibt das Museum geschlossen!

Sonntag, 2. Juni
Donnerstag, 6. Juni

Aktuelle Sonderausstellung:
"Historische Kinderfotos" - rund 170 Schwarzweiß- und Sepia-Fotografien, zur Verfügung gestellt von Raunheimer Bürgern, sind aktuell im Museum ausgestellt und noch zu sehen bis einschließlich Mai 2019!

Führungen für Gruppen jeder Art:
Termine nach Vereinbarung
(Kita-Gruppen, Schulklassen, Betriebe, Vereine und viele mehr)

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellungsfläche im Erdgeschoss ist barrierefrei.

Ansprechpartner beim Heimatverein Raunheim
Erich Schick, 2. Vorsitzender
Telefon: 06142 / 4 24 96

Ansprechpartnerin bei der Stadt Raunheim
Nina Finkernagel
Telefon: 0 61 42 / 402 - 176
E-Mail: n.finkernagel@raunheim.de



Das Heimatmuseum Raunheim - ein "Haus der Geschichte" für alle


Das Museum im ehemaligen Pfarrhaus der evangelischen Martin-Luther-Gemeinde in der Mainstraße wurde im Dezember 2016 nach mehrjähriger Schließzeit neu eröffnet. Zunächst hatte die Stadt Raunheim das 1750 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Gebäude innen umfangreich saniert und renoviert. Im Anschluss daran wurde die Ausstellung vollkommen neu konzipiert und die Präsentation der Exponate modernisiert. Dabei arbeitete die Stadt Raunheim eng mit dem hiesigen Heimatverein zusammen.

Das Museum ist heute ein Ort lebendiger Bildung, der einen zeitgemäßen Zugang zu heimatgeschichtlichem Interesse bietet. So kann der Besucher über digitale Medienstationen zusätzliche Informationen zu den gezeigten Exponaten und Themen abrufen. Auch aktuelle Zeitgeschichte wird in der Ausstellung berücksichtigt. Die klare Gliederung und die multimediale Aufbereitung machen einen Besuch der Ausstellung zu einem kurzweiligen Erlebnis.

Die gezeigten Exponate reichen von Ausgrabungsfunden aus der Frühgeschichte
(Bandkeramik ca. 5000 v.Chr.) bis in die Neuzeit. Sie zeichnen ein lebendiges Bild von Raunheims Geschichte und der gesellschaftlichen Entwicklung bis in die heutige Zeit.

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung umfasst verschiedene Themenräume, die sich über das Ergeschoss und den ersten Stock des ehemaligen Pfarrhauses erstrecken.
Die Ausstellung beginnt mit einem Zeitstrahl, der bis in die Vor- und Frühgeschichte zurückreicht. Beispielhafte Exponate in Vitrinen geben einen Überblick über den Sammlungsbestand des Heimatmuseums aus diesem Zeitraum.

Die Entwicklung des einstigen Dorfes Raunheim hin zu einer Stadt sowie der Raunheimer Japanforscher Johannes Justus Rein bilden im nächsten Raum den Themenschwerpunkt.

Im alten Eingangsbereich können die Besucher/-innen ihre Heimatgedanken aufschreiben und im Museum für alle sichtbar platzieren.

Der Raum Politik & Vereine wartet unter anderem mit dem alten Ratstisch aus dem Rathaus auf sowie mit einer Vitrine, die mit Gegenständen aus hiesigen Vereinen bestück ist, sowie den Urkunden der Partnerstädte.

Der Raum Religion präsentiert den Kleiderschrank aus dem Nachlass von Pfarrer Emil Thon sowie den restaurierten Beichtstuhl aus der Mönchhofkapelle. Die interkulturelle Ausrichtung der in Raunheim lebenden Bevölkerung findet in dem ausgestellten Modell einer Moschee ihren Ausdruck.

Der Raum Schule enthält Unterrichtsgegenstände aus einem Schulzimmer um 1900, z. B. Schulbänke, eine Tafel u.a., ebenso wird Lehrer Ludwig Buxbaum gewürdigt

Das Thema Mobilität findet ebenso in einem eigenen Raum Berücksichtigung: Raunheim wird schon immer durch die Lage am Fluss geprägt, mit dem Bahnhof, dem nahen Flughafen und der Autobahnanbindung ist der Ort in ein Verkehrsnetz eingebettet. Zwei Zugschlusslaternen aus den 1950er-Jahren sowie ein Bild mit einem Leinreiter sind Exponate, die dort ausgestellt sind.

Der Raum Alltag zeigt verschiedene Küchenutensilien wie eine alte Kaffeemühle oder einen mechanischen Handquirl. Zudem gibt es einen Dauerbrandkohleherd, zwei alte Schaukelpferde sowie einen Puppenherd aus den 1930er-Jahren zu bestaunen.

Das Thema Arbeit wird in einem eigenen Raum beleuchtet. Die Museumsbesucher erhalten einen Eindruck von der Entwicklung eines land- und forstwirtschaftlich geprägten Dorfes hin zur modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft.



Pressemitteilungen



Vernissage im Heimatmuseum

14.5.2019

Kita-Kinder präsentieren ihre Projekte
weiterlesen

Internationaler Museumstag im Heimatmuseum

14.5.2019

Sonntag, 19. Mai von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet
weiterlesen

Sonderausstellung "Historische Kinderfotos" endet

29.4.2019

Sonntagsöffnung im Mai ist geändert
weiterlesen




Öffnungszeiten des Heimatmuseums im Dezember

11.10.2018

Workshops für Eltern von Kita-Kindern
weiterlesen

Rallye durch das Heimatmuseum

11.10.2018

Workshops für Eltern von Kita-Kindern
weiterlesen



Museumstag im Heimatmuseum

Raunheim, 8.5.2018

"Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher"
am 13. Mai 2018 ab 14 Uhr
weiterlesen

Geänderte Öffnungszeiten im Heimatmuseum

27.3.2018

Verschiebung auf Grund der Osterfeiertage
weiterlesen

Öffnungszeiten im Heimatmuseum im Mai

2.5.2018

Verschiebung der Öffnungszeiten auf Grund der Feiertage
weiterlesen

Alte Ansichten von Raunheim

15.2.2018

Aktuelle Sonderausstellung noch bis April im Heimatmuseum
weiterlesen

Museumskiste bietet Einblicke in die Steinzeit

2.2.2018

Erzieherfortbildung im Heimatmuseum
weiterlesen

Besucherstarkes Heimatmuseum

9.1.2018

Treffpunkt und Bildungsort für alle Generationen
weiterlesen



© Stadt Raunheim | Sitemap

Stadt Raunheim
Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung