Quick-Navigator:
Suche:
StartseiteRathaus / BürgerserviceRathausSatzungenSperrzeiten > Hilfestellung bei sozialen Angelegenheiten 

Hilfestellung bei sozialen Angelegenheiten

Bildung und Teilhabe (BuT)
Wer entweder Arbeitslosengeld II, Kinderzuschlag, Wohngeld, Grundsicherung nach SGB XII oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bezieht, kann für seine in einer Kindertageseinrichtung oder in einer Schule befindlichen Kinder einen Antrag auf "Bildung und Teilhabe (BuT)" beim zuständigen Leistungsträger (Kreisverwaltung Groß-Gerau-Wohngeldstelle bzw. Jobcenter Rüsselsheim) stellen.

Im einzelnen können folgende Kosten übernommen bzw. bezuschusst werden:

  • eintägige Ausflüge der Schule/Kindertageseinrichtung
  • mehrtägige Klassenfahrten
  • Schulbedarf
  • Schülerbeförderung
  • eine ergänzende angemessene Lernförderung
  • für ein gemeinschaftliches Mittagessen in der Schule/Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle
  • zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (Aktivitäten in Vereinen, Musikunterricht, Freizeiten, o.ä.)


  • Antragsformulare und nähere Erläuterungen erhalten Sie bei unseren Mitarbeitern.

    Rundfunkgebührenbefreiung
    Wir helfen Ihnen, den Antrag bei der GEZ zu stellen

    Wohnraumsicherung zur Vermeidung von Obdachlosigkeit

    Wir helfen Ihnen bei dem Kontakt mit den zuständigen Behörden bei ARGE Rüsselehim und der Kreisverwaltung Groß-Gerau

    Wir beraten Sie in allgemeinen sozialen Belangen:
  • Kindergeld, Kinderzuschlag (über Familienkasse, Darmstadt)
  • Krankengeld
  • Pflegegeld
  • Mutterschaftsgeld
  • Kriegsopferfürsorge (über Hessisches Amt für Versorgung und Soziales, Darmstadt)
  • BaföG (über Kreisverwaltung Groß-Gerau)
  • AföG (BAB) (Über Agentur für Arbeit, Rüsselsheim)
  • Unterhaltsvorschuss (über Kreisverwaltung Groß-Gerau)
  • Krankenversicherungsschutz für Nichtversicherte
  • Schulbeförderungskosten (über Kreisverwaltung Groß-Gerau)
  • Prozesskostenhilfe (über Amtsgericht Rüsselsheim)
  • Elterngeld (über Hessisches Amt für Versorgung und Soziales, Darmstadt)
  • Vermittlung von Haushaltskräften
  • Obdachlosigkeit
  • Einleitung einer Betreuung (über Amtsgericht Rüsselsheim)
  • Einweisung in PKH



  • Norbert Schütz
    Fachdienstleitung IV.2
    Soziales
    E-Mail: n.schuetz@raunheim.de
    Telefon: 06142 / 402 251


    Erika Keitel
    Fachdienst IV.2 Soziales
    E-Mail: e.keitel@raunheim.de
    Telefon: 06142 / 402 250




    © Stadt Raunheim | Sitemap

    Stadt Raunheim
    Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de
      OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung