Quick-Navigator:
Suche:
StartseiteRathaus / BürgerservicePressemitteilungen und InformationenPressemitteilungen 2018 > Wer wird in diesem Jahr Raunheimer Bücherwurm? 

Wer wird in diesem Jahr "Raunheimer Bücherwurm"?


Am 13. Juni startet das Leseförder-Projekt in der Mediathek Raunheim.

Bereits zum vierten Mal in Folge führt die Stadt das Leseförder-Projekt "Raunheimer Bücherwurm" durch. Der Startschuss fällt am 13. Juni um 15 Uhr bei der Auftaktveranstaltung in der Mediathek Raunheim. Von diesem Zeitpunkt an gilt es für die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen bis 18. Oktober möglichst viele Bücher einer Auswahl von aktuellen Titeln zu lesen - und zu verstehen.

Kinder, die mindestens vier Bücher lesen und einen ausgefüllten Quizbogen abgeben, bekommen einen Überraschungspreis. Wer alle sechs Bücher schafft, erhält zusätzlich die Auszeichnung "Raunheimer Bücherwurm" und eine Medaille. Außerdem dürfen die Teilnehmer selbst Jury spielen und ihr Lieblingsbuch ermitteln.

Welche Werke in diesem Jahr für den Wettbewerb bereit stehen, verrät Projektleiter Christian Nold erst bei der Auftaktveranstaltung. Sicher ist: es wird wieder eine bunte Mischung aktueller Kinderliteratur sein, bei der Spaß und Spannung nicht zu kurz kommen. Um zu schauen, ob die Kinder die Bücher auch verstanden haben, dürfen die jungen Leser und Leserinnen für jeden gelesenen Titel einen spannenden Quizbogen ausfüllen. Die Gewinner werden bei einem feierlichen Abschluss am 14. November geehrt.

"Im Grunde sind alle Kinder, die am "Raunheimer Bücherwurm" teilnehmen, Gewinner", meint Kerstin Mohr, Fachbereichsleiterin Soziales und Kultur. Denn durch das Projekt wird ihre Lust am Lesen geweckt, ihre Lesekompetenz und ihre Fähigkeit, das Gelesene zu verstehen und wiederzugeben, verbessert. "Lesen ist eine Basisqualifikation in der heutigen Wissensgesellschaft. Deshalb ist es uns so wichtig, die sprachliche Entwicklung der Kinder und ihre Lesekompetenz nach Kräften zu fördern", erklärt sie. Dies auch vor dem Hintergrund der Lärmwirkungsstudie NORAH, die aufzeigt, dass Lärmbelastung zu Verzögerungen beim Lesen lernen führen kann. Leseförderung hat daher im Rathaus einen hohen Stellenwert.

Die Teilnahme am "Raunheimer Bücherwurm" ist kostenlos. Anmelden kann man sich zu den üblichen Öffnungszeiten direkt in der Mediathek und natürlich auch bei der Auftaktveranstaltung am 13. Juni. Die erste Ausleihe ist dann ab 14.06.2018 möglich. "Ich bin gespannt, wie die neuen Titel, die wir ausgewählt haben, ankommen werden und hoffe auf viele junge Teilnehmer und Teilnehmerinnen", so Christian Nold. Zum Auftaktevent in der Mediathek sind alle interessierten Kinder, ihre Eltern und auch Lehrer herzlich eingeladen.

Leseförder-Projekt "Raunheimer Bücherwurm"
  • für Kinder der 3. und 4. Klasse
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung in der Mediathek Raunheim


  • Auftraktveranstaltung
    am 13. Juni 2018, 15 Uhr in der Mediathek Raunheim




    © Stadt Raunheim | Sitemap

    Stadt Raunheim
    Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de
      OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung