Quick-Navigator:
Suche:
StartseiteLeben in RaunheimFreizeit und TourismusHotels und UnterkünfteMail-Abonnement > Informationen zur Europawahl am 26. Mai 2019 

Informationen zur Europawahl am 26. Mai 2019



Bei der Europawahl 2019 werden 751 Abgeordnete des Europäischen Parlaments aus 28 Mitgliedstaaten gewählt (bei Austritt von Großbritannien aus der EU: 705 Abgeordnete, 27 Mitgliedstaaten). Jeder Mitgliedstaat legt sein eigenes Wahlverfahren fest.

In der Bundesrepublik Deutschland findet die Wahl der 96 Abgeordneten nach den Grundsätzen des Verhältniswahlrechts statt. Die Wählerinnen und Wähler haben je eine Stimme. Die Wahlperiode beträgt fünf Jahre.

Wahlberechtigt für die Europawahl sind Deutsche und nichtdeutsche Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit dem 26. Februar 2019 ihre Wohnung in Deutschland oder in den übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben.

Damit Sie bei der Europawahl Ihre Stimme abgeben können, müssen Sie im Wählerverzeichnis der Stadt Raunheim eingetragen sein.

Deutsche Wahlberechtigte
Deutsche, die in Raunheim wohnhaft sind, werden von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen und erhalten bis spätestens 5. Mai 2019 eine Wahlbenachrichtigung.
Sollten Sie bis zum 5. Mai 2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro der Stadt Raunheim.

Nichtdeutsche Unionsbürgerinnen und Unionsbürger
Nichtdeutsche Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die an der Wahl der Abgeordneten der Bundesrepublik Deutschland für das Europäische Parlament teilnehmen möchten, müssen in das Wählerverzeichnis der Gemeindebehörde ihres deutschen Wohnorts eingetragen sein.
Für nichtdeutsche Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die bereits bei der Europawahl 2014 in ein Wählerverzeichnis in Deutschland eingetragen waren, erfolgt diese Eintragung für die Europawahl 2019 automatisch. Sie erhalten bis zum 5. Mai 2019 ihre Wahlbenachrichtigung.
Alle anderen nichtdeutschen Unionsbürgerinnen und Unionsbürger müssen bis zum 5. Mai 2019 einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Ein neuer Antrag muss auch gestellt werden, wenn zwischenzeitlich ein Wegzug ins Ausland und erneut ein Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland erfolgt ist. Das hierfür erforderliche Formular finden Sie untenstehend.

Auslandsdeutsche
Deutsche mit Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland können auf Antrag ihr Wahlrecht in der Bundesrepublik Deutschland ausüben, sofern sie am Wahltag seit mindestens drei Monaten in den Gebieten der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union wohnen oder nach Vollendung des 14. Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurück liegt. Das hierfür erforderliche Formular finden Sie untenstehend.


Weitere ausführliche Informationen zur Europawahl 2019 erhalten Sie auf der Internetseite des Bundeswahlleiters unter:
https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019.html

Briefwahl
In der Zeit vom 15. April bis 24. Mai 2019, 18 Uhr richtet das Wahlamt ein Briefwahllokal im Bürgerbüro ein. Dort können Sie schon vor dem Wahlsonntag Ihre Stimme abgeben oder Ihre Briefwahlunterlagen abholen. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, bringen Sie bitte Ihren Ausweis und, falls vorhanden, Ihre Wahlbenachrichtigung mit.

Online-Wahlscheinantrag
Anlässlich der Europawahl am 26. Mai 2019 haben alle Wahlberechtigten die Möglichkeit, einen Wahlschein online zu beantragen. Dieser Dienst steht Ihnen bis einschließlich 22. Mai 2019 zur Verfügung. Bitte folgen Sie dem untenstehenden Link "Online-Wahlscheinantrag"
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihr Wahlscheinantrag bis spätestens Freitag,
24. Mai 2019, 18 Uhr im Wahlamt vorliegen muss.
Ihr Wahlbrief mit dem ausgefüllten Stimmzettel und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag, 18 Uhr im Wahlamt eingegangen sein.

Wahl-Ergebnis am 26. Mai 2019 live verfolgen

Über das Ergebnis der Wahl können Sie sich am Wahltag wie folgt informieren:
  • Im Internet über die Seiten des Hessischen Landeswahlleiters
  • mobil über die kostenfreie App "VoteManager"







  • Amtliche Bekanntmachung

    Wahlbekanntmachung für die Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019
    weiterlesen

    Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis

    zur Europawahl 2019
    - Antrag für Unionsbürger -
    weiterlesen

    Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis

    zur Europawahl 2019
    - Antrag für Deutsche, die im Ausland leben -
    weiterlesen

    Wahlscheinantrag

    zur Europawahl 2019
    - zur Briefwahl -
    weiterlesen

    Datenschutzerklärung (OLIWA)

    Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit Ihrer papierlosen Beantragung eines Wahl-/Abstimmungsscheins zur Europawahl 2019
    weiterlesen



    © Stadt Raunheim | Sitemap

    Stadt Raunheim
    Am Stadtzentrum 1 | 65479 Raunheim | Tel.: 0 61 42 / 40 20 | info@raunheim.de
      OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung